Kakaobutter bei Aldi

Schokoladenfans können von Kakaobutter gar nicht genug bekommen. Kakaobutter riecht angenehm nach Kakaobohnen und wer es gerne süß und schokoladig mag, greift auch gerne mal auf Kakaobutter zurück. Kakaobutter gibt es in vielen Super- und Drogeriemärkten wie Real oder Rossmann oder im Spezialitätenkostwarenhandel und natürlich auf dem Onlinemarkt. Kakaobutter kommt so vielseitig zum Einsatz wie kaum ein anderes Produkt. Es wird gleichermaßen für Naschkatzen in Schokolade eingesetzt wie auch in der Konditorei als Schokoüberzug verwendet. Aber auch in der Pharma- und Kosmetikindustrie, ja sogar als Abwehrmittel kommt Kakaobutter gegen Insektenstiche zum Einsatz.

Aktuelle Top-Empfehlung

Gibt es Kakaobutter bei Aldi im Sortiment?

Im konstanten Sortiment von Aldi ist Kakaobutter nicht zu finden. Jedoch kann man hin und wieder in Aktionen Kakaobutter bei Aldi finden. Butter ist ein konstantes Produkt im Sortiment von Aldi. Jedoch haben die Recherchen ergeben, das es keine spezielle Kakaobutter im Sortiment von Aldi gibt. Alternativ gibt es Kakaobutter bei Rewe oder Rossmann zu kaufen.

🛍️ Die besten Angebote bei Amazon finden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wo kann man Kakaobutter kaufen?

Kakaobutter gibt es im Drogeriehandel wie Rossmann oder in Supermärkten wie beispielsweise bei Rewe. Alternativ ist das Produkt auch im Onlineshop erhältlich. Auf Amazon gibt es eine unendlich große Auswahl an verschiedenen Marken, die Kakaobutter herstellen. Je nach Menge und Herstellungsart varriiert der Preis zwischen 10,00 € und 30,00 €.

Worauf sollte man beim Kauf von Kakaobutter achten?

Da Kakaobutter eine rein pflanzliche Alternative zu Butter ist, sollte man auf deren Zusammensetzung achten. Kakaobutter sollte in jeder kreativen Küche zum Einsatz kommen. Sie sollte mild im Geschmack und mit feinem Schmelz sein. Es gibt die Kakaobutter auch als Biokakaobutter. Dies ist ein reines pflanzliches Bioprodukt.

Die Butter sollte ideal portionierbar sein. Der Preis beträgt bei 100 Gramm ca. 3 €. Auch kommt es darauf an, ob der Kunde ein fair gehandeltes Prokukt kaufen möchte. Die fair gehandelten Produkte stammt von den Hand in Hand Partnern aus der Dominikanischen Republik und aus Bolivien. Diese Kakaobutter ist ideal durch die Chips portionierbar und mild im Geschmack. Fair gehandelte Produkte sind etwas teurer. Der Preis liegt mit 100 Gramm bei ca. 5 €.

Wie verwendet man Kakaobutter?

Kakaobutter war hierzulande bis vor kurzem nur Veganern und Konditoren bekannt. Veganer nutzen Kakaobutter als Alternative zu herkömmlicher Butter. Da die Nachfrage nicht sehr groß war bekam der Verbraucher die Kakaobutter hauptsächlich im Onlinemarkt. Heutzutage ist die Nachfrage von Kakaobutter gestiegen. Sie ist die vegane Alternative als Zutat für Schokolade und Kosmetik und wird sogar als Abwehrmittel gegen Insektenstiche gehandhabt.

Wie setzt man Kakaobutter richtig ein?

Kakaobutter wird wie der Name schon sagt, aus Kakaobohnen hergestellt. Die Kakaobohnen werden fermentiert und im Anschluss daran geröstet. Danach trennt man die Bohnen von der Schale. Dann werden die Kerne gewalzt wodurch die wunderbare Kakaomasse entsteht. Diese Kakaomasse ist die Grundlage für Produkte wie Kakaopulver, Schokolade oder eben als reine Kakaobutter.

Dazu wird die Kakaobohnenmasse in eine Fettpresse gegeben, wodurch das Fett durch die anderen Bestandteile getrennt wird. Es sind keine Grenzen gesetzt. Kakaobutter findet in weißer Schokolade wie auch in Nougat Verwendung oder als besondere Kuvertüre. Kakaobutter findet sich sogar in Kosmetika wieder. Ihre fettenden Eigenschaften lassen sich gut in Lippenpflegeprodukten, Lotionen oder Seifen einsetzen. Kakaobutter findet sich in der Naturkosmetik wieder.

Die Inhaltsstoffe von Kakaobutter

Im Gegensatz zu herkömmlicher Butter besteht die natürliche Kakaobutter aus 99,8 Prozent reinem Fett. Zucker oder andere Inhaltsstoffe befinden sich so gut wie gar nicht in dem Produkt. Dafür haben 100g Produkt aber wie jede Butter einen Haufen an Kalorien.

Kakaobutter versus Butter

Die natürliche Kakaobutter besteht im Gegensatz zu der herkömmlichen Butter aus 99,8 Prozent reinem Fett. Da bleibt nicht viel Platz für Zucker oder Kohlenhydrate. Die Kakaobutter ist gesund für den ganzen Körper. Sie kommt vielfach zu Einsatz. Entweder als Nahrungsmittelprodukt zu verwenden oder als Körperpflegeprodukt. Kakaobutter kann man sich sogar in die Haare geben. Kakaobutter sorgt für mehr Spannkraft und Glanz.

Vornehmlich gilt die Kakaobutter als Alternative zu der herkömmlichen Butter als gesundes Nahrungsmittelprodukt. Es ist um ein vielfaches gesünder als normale Butter. Trotzdem es durch ihren Namen bedingt süß klingt, ist die Kakaobutter gesünder als herkömmliche Butter. Sie eignet sich zum Backen, Kochen und wie schon erwähnt als Beautyprodukt für schöne Haut und Haare. Ob als Gesichtsmaske oder als Körperlotion anwendbar. Die preiswerte und vor allem gesunde Alternative zu chemischen Produkten.

Für viele Naschfans ist Kakaobutter die Nummer eins für selbstgemachte Schokolade. Hierfür benötigen Se Kakaobutter und Kakaopulver in gleichen Teilen. Die Kakaobutter wird im Wasserbad erhitzt. Dann, wenn die Kakaobutter vollständig geschmolzen ist, rühren Sie Kakao unter. Nach Belieben anschließend Zucker oder ähnliches dazugeben und fertig ist die selbstgemachte Schokolade. Guten Apetit!

Preisvergleich: Günstige Alternativen online kaufen

Verfügbarkeit bei Shop Seite des Anbieters prüfen