Merino Unterwäsche bei Aldi

Das deutsche Discount-Unternehmen Aldi, führt weltweit 10.800 Filialen. Aldi ist der größte Discount-Konzern der Welt. Aldi vertreibt Markenwaren, aber auch hauseigene Marken zum Discountpreis. Darüber hinaus gibt es bei diesem Lebensmitteldiscounter ein wechselndes Sortiment, das in regelmäßigen Abständen, teilweise wöchentlich wechselt. Zu diesem Wechselsortiment gehören unter anderem Schuhe, Haushaltsgeräte, Pflanzen und Kleidung. Hat Aldi auch Merino Unterwäsche im Sortiment?

Aktuelle Top-Empfehlung

Zusammenfassung

Gibt es Merino Unterwäsche bei Aldi im Sortiment?

Aldi führt neben Markenwaren, auch hauseigene Marken, zum Discountpreis. Das Discount-Unternehmen, bietet außerdem ein wechselndes Sortiment an, das sich regelmäßig ändert. Zu diesem Angebot gehören unter anderem Haushaltsgeräte, Schuhe, Pflanzen und Kleidung. Aldi bietet in unregelmäßigen Abständen auch Unterwäsche an. Derzeit gibt es leider keine Merino Unterwäsche bei Aldi. Aber bestimmt ist sie schon bald wieder erhältlich.

🛍️ Die besten Angebote bei Amazon finden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wo kann man Merino Unterwäsche kaufen?

Leider ist derzeit bei Aldi keine Merino Unterwäsche erhältlich. Es gibt jedoch viele andere Onlineshops, in denen Sie Merino Unterwäsche in unterschiedlichen Größen und Farben erwerben können. Hierzu gehören unter anderem Giesswein, Icebreaker, Campz, Dilling, Bergfreunde und Amazon.Bei Amazon kostet Merino Unterwäsche je nach Marke und Anzahl zwischen rund 14,00 € und 70,00 € und ist in verschiedenen Größen, Farben und Ausführungen für Herren und Damen erhältlich.

Merino Unterwäsche im Test

Vor dem Kauf von Merino Unterwäsche, ist es sinnvoll, wenn Sie sich die Erfahrungsberichte von Kunden durchlesen oder unabhängige Testseiten anschauen. Manche Kunden bemängeln, dass die Unterwäsche schon bei der ersten Wäsche eingelaufen ist und danach nicht mehr tragbar war. Teilweise ärgern sich die Kunden auch drüber, dass die Unterwäsche nicht einmal Kaltwäsche verträgt oder eventuelle Beingummis, beispielsweise bei Damenunterwäsche kratzig sind.

Was ist Merino Unterwäsche?

Merino Unterwäsche wird aus der sogenannten Merinowolle hergestellt. Die Unterwäsche kann je nach Qualität aus 100 Prozent Merinowolle hergestellt sein oder nur einen bestimmten Anteil dieses Materials enthalten. Bei der Merinowolle handelt es sich um die Wolle des Merinoschafs, das vor allem in Australien und den Alpen zu Hause ist.

Vorteile und Nachteile

Immer mehr Menschen entscheiden sich aufgrund vieler Vorzüge für Merino Unterwäsche. Die Unterwäsche ist zum Beispiel sehr weich und elastisch. Sie passt sich dem Körper perfekt an. Während andere Wollarten durchaus kratzig sein können, kratzt die Merinowolle nicht. Viele Sportler wissen Kleidung aus Merinowolle zu schätzen, da sie selbst bei langem Tragen geruchsneutral bleibt.

Die Wäsche ist angenehm warm und selbst, wenn Sie schwitzen oder Ihre Kleidung feucht geworden ist, wärmt die Merino Unterwäsche den Körper angenehm. Aus diesem Grund tragen auch viele Wanderer gerne Merino Kleidung. Merino Kleidung zählt zu der sogenannten Funktionskleidung. Die Kleidungsstücke sorgen also für einen angenehmen Temperaturausgleich, sodass man in der Unterwäsche oder auch anderen Kleidungsstücken aus Merinowolle nicht überhitzt.

Kunstfasern trocknen zwar schneller als die Merinowolle, dafür trocknet diese besondere Schafswolle jedoch noch viel schneller als Baumwolle. Merinowolle hat außerdem den Vorteil, dass sie einen natürlichen UV-Schutz bietet und sie sich nicht elektrostatisch auflädt, was sonst bei Wolle häufiger vorkommt. Unterwäsche aus Merinowolle ist knitterfrei und behält ihre Form bei. Darüber hinaus ist die Wolle ein natürlich wachsender Rohstoff.

Leider hat die Merinowolle auch gewisse Nachteile, die jedoch nichts mit der Funktionalität zu tun haben, sondern vielmehr mit dem Wohl der Tiere. Ein großes Thema ist das sogenannte Mulesing. Dabei werden den Lämmern, vor allem in Australien, ohne Betäubung die oberen Hautschichten um den After herum rausgeschnitten, was eine offene Wunde und für die Tiere mit großen Schmerzen verbunden ist. Durch das Mulesing soll verhindert werden, dass sich Fliegenmaden um den After der Tiere einnisten, weil die Schafe sonst innerhalb weniger Tage qualvoll versterben würden.

Der After kann alternativ häufiger geschoren werden. Dies ist allerdings für die Halter der Merinoschafe mit einem höheren Aufwand verbunden, sodass die Wolle teurer werden würde. Die Käufer und Anbieter von Merino Kleidung, werden natürlich auch auf das Thema Mulesing aufmerksam. Immer mehr Hersteller von Merino Kleidung entscheiden sich deshalb für 100 Prozent freie Mulesing Merinowolle. Leider aber nicht alle. Eine bekannte Marke, die das Tierwohl unterstützt, ist zum Beispiel Icebreaker.

Preisvergleich: Günstige Alternativen online kaufen

Verfügbarkeit bei Shop Seite des Anbieters prüfen